Gast
Felidae
Einleitung
Wir sind ein auf den Warrior Cats Büchern basierendes Rollenspiel, welches dem Prinzip der Szenentrennung folgt und in einem alternativen Universum, fernab der originalen Clans, spielt. Hier bei Felidae folgen wir der Geschichte des Blitzclans, Regenclans und Sturmclans. Ein jeder Charakter hat die Möglichkeit, dank anstehender Kapitel, die Plots und Aufgaben mit sich bringen, ein wichtiger Teil der Handlung zu werden.
Willkommen
Team
Wetter
9 - 24°C

Die Blattfrische ist im vollen Gange und sämtliches Leben ist einmal wieder im Wald erwacht. Mit der Rückkehr sämtlicher Vögel, lässt sich die Sonne am Himmelszelt desöfteren blicken und es ist in kürzester Zeit viel wärmer geworden. Hin und wieder nieselt es zwar, und es lassen sich gelegentlich auch die Wolken blicken, aber generell hat das wärmere Wetter mit Sicherheit die Oberhand gewonnen. Zusätzlich läuft die Beute in allen Clans gut - vor allem aber im Sturmclan, der sich bestens von der vergangenen Blattleere erholt.
Mond 225
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Sturmclan Silbermähne

Silbermähne



Allgemein

ㅤFelidaeㅤ

GeschlechtKater
Alter37 Monde
ZugehörigkeitSturmclan
RangKrieger
SexualitätBisexuell

Spieler

ㅤFelidaeㅤ

AliasConnor
Alter
Discord
Knochen  45 Knochen
Posts5
Letzter Post 06.06.2024, 18:08
Silbermähn..
Letzter Inplay Post 21.07.2024, 19:17
Leisurely ..
zuletzt gesehen21.07.2024, 19:18
Registriert am21.01.2024



Auftreten

ㅤFelidaeㅤ

Auf den ersten Blick


Stimme Thorin Oakenshield - Hans Conried
Fellfarbe Silbern & Grau
Felllänge Mittellang
Fellmuster Leichte Tigerung am Kopf
Körperbau Muskulös & Stattlich
Augenfarbe Blassgold

Zusammenfassung Silbermähne ist ein muskelbepackter und stattlicher Kater mit beachtlicher Größe und Kraft. Sein muskulöser Körperbau zeugt von Stärke und Standfestigkeit wobei jeder seiner kraftvollen Muskeln unter dem Fell deutlich ist. Das mittellange, dichte und seidige Fell des Kriegers ist eine Mischung aus silbern und grauen Akzenten die sich über das Fell erstecken und je nach Lichtverhältnissen ein leichtes, sanftes Schimmern preisgeben. Eine leichte graue Tigerung schmückt seinen Kopf. Seine Ohren sind mit weißen Pinseln versehen, die ihm ein wildes und zugleich edles Aussehen verleihen. Silbermähnes Gesicht ist wohlproportioniert und rund mit einem kräftigen Kiefer der gut in das breite Gesicht passt. Seine Nase ist der einzig dunklere Teil seiner Erscheinung, von einer hellen Farbe und einer schwarzen Umrandung geprägt, genauso wie seine blassgoldenen Augen. Silbermähnes Schweif ist lang und von ausreichlich Fell bedeckt. Seine Pranken sind groß und ebenfalls gut proportioniert mit langen, gebogenen Krallen die man lieber nicht abbekommen möchte. Silbermähnes Miene wirkt immer grimmig und ernst, aber eigentlich guckt er einfach nur so und wundert sich deswegen oft wieso er manchmal eher gemieden wird, weil man befürchtete, dass er einer Katze einfach aus dem Nichts eine Standpauke verpasst.

Persönlichkeit

ㅤFelidaeㅤ

Eigenschaften

Treu Hingebungsvoll Direkt Stur Unnahbar Skeptisch
Zu Silbermähnes Eigenschaften gehört tiefe Treue, die ihn zu einem verlässlichen und loyalen Krieger macht. In Momenten der Not oder des Kampfes kann man stets auf Silbermähne zählen, der bedingungslos für seinen Clan eintritt. Ihm liegt das Wohl seines Clans sehr am Herzen und er opfert nicht selten seine eigenen Bedürfnisse zugunsten des Wohlergehens anderer. Er ist äußerst hingebungsvoll in allem, was er tut. Sei es die Verteidigung des Territoriums, die Jagd nach Nahrung oder wenn es um die Gemütslage anderer Katzen geht, auch wenn er nicht der Beste in Gesprächen ist. Er widmet sich jeder Aufgabe mit vollem Einsatz und Leidenschaft. Auch wenn seine Direktheit nicht immer von Vorteil ist, ist Direktheit ein Ausdruck von Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit in seinen Augen. Um den heißen Brei herum reden mag Silbermähne überhaupt nicht. Er braucht klare Sprache und Kommunikation, da er subtile Hinweise auf Körpersprache oder Tonlage nicht immer herauslesen kann. Je nachdem welcher Katze er begegnet bemüht er sich aber mehr oder weniger und versucht mehr Feingefühl in seine Kommunikation zu bringen. Silbermähne ist ein sturer Kater. Es ist sehr schwer ihn von seiner Meinung abzubringen und es braucht viel Geduld und gute Argumente um zumindest einen Denkanstoß in eine andere Richtung zu bekommen. Eine weitere negative Eigenschaft seiner Persönlichkeit ist die Unnahbarkeit. Obwohl er tiefe Gefühle und definitiv auch Empathie für seine Clangefährten empfindet, zeigt er selten seine verletzliche Seite und hält oft eine emotionale Distanz zu anderen aufrecht. Dies macht es schwerer eine feste Beziehung zu ihm aufzubauen. Doch zu Katzen die er ihn sein Herz geschlossen hat lässt er die unnahbare Maske auch mal fallen, wenn dringend nötig. Auch ist Silbermähne skeptisch gegenüber neuen Situationen und Fremden, vielleicht auch zu skeptisch. Diese Eigenschaft dient dazu, ihn und seinen Clan vor potenziellen Gefahren zu schützen, kann aber auch dazu führen, dass er neue Chancen und Möglichkeiten verpasst. Er braucht lange bis er eine Veränderung zulässt und akzeptiert.



Fähigkeiten

ㅤFelidaeㅤ

Stärken

Körperkraft Führungsstark Robust
Silbermähne vereint herausragende Stärken die in sich stimmig sind. Seine hohe Körperkraft und die dadurch perfekt eingespielte Robustheit sind zwei davon. Seine robuste Statur und seine kräftigen Muskeln geben ihm eine außergewöhnliche physische Präsenz und machen ihn widerstandsfähig gegen widrige Herausforderungen. Seine immense Körperkraft ermöglicht ihm eine überlegene Leistung im Kampf. Darüber hinaus strahlt Silbermähne eine natürliche Führungsstärke aus die es anderen leichter macht ihm zu folgen. Er setzt sich für die Schwächeren ein und behält immer einen klaren Kopf.

Schwächen

Beweglichkeit Unflexibel Hilfe annehmen
Trotz allem hat auch Silbermähne seine Schwächen. Durch seine massiven Muskeln und großen Statur ist seine Beweglichkeit eingeschränkt und macht ihn weniger anpassungsfähig und geschmeidig. Auch seine Agilität lässt zu wünschen übrig. Jagen ist also definitiv nicht seine Stärke oder Lieblingsbeschäftigung. Bei schneller Beute oder beim Navigieren durch enge, unübersichtliche Gelände ist er im Nachteil. Außerdem machen sein Stolz und seine Unabhängigkeit ihm schwer, sich auf die Unterstützung anderer zu verlassen, auch mit der starken Verbundenheit seines Clans. Doch er versucht daran zu arbeiten.

Talente

ㅤFelidaeㅤ

Talentbaum

str
aus
tem
bew
10
8
8
4
int
glü
sta
bal
5
3
9
5



Beziehungskiste

Felidae

Relationsformular ausklappen
FamilieFelidae

Rosenblüte - Mutter

Sturmclan Königin verstorben
Die langhaarige, cremefarbene Rosenblüte war seine sanfte und liebvolle Mutter die er sehr wertgeschätzt hat. Leider verstarb sie viel zu früh und hinterließ ein großes Loch in seiner Brust.

Rindenkralle - Vater

Streuner Ehem. Krieger Lebendig
Der braungetigerte, kräftiger Kater Rindenkralle war Silbermähnes Vater. Er war nicht für seine Jungen da wie er es als Vater sollte. Silbermähne, damals Silberpfote stritt ständig mit ihm. Kurz nach seiner Kriegerernennug verließ Rindenkralle den Clan wortlos und bis heute ist Silbermähne wütend und hat keinerlei Verständnis für die Entscheidung seines Vaters.

Wachteljunges - Schwester

Sturmclan Junges verstorben
Die kleine Wachteljunges kommt ganz nach ihrem Vater Rindenkralle. Silberjunges und Wachteljunges hatten ebenfalls ein sehr inniges Verhältnis zueinander und sie haben jeden Tag Zeit miteinander verbracht. Leider verstarb sie viel zu früh gemeinsam mit seiner Mutter Rosenblüte.

Traumtänzerin - Ziehtochter

SturmClan Kriegerin Lebendig
Diese cremefarbene und verträumte Kriegerin ist die Ziehtochter von Silbermähne und sein ganzer Stolz. Als Traumtänzerin schon sehr früh beide Elternteile verloren hatte, hat Silbermähne die Kleine in seine Obhut genommen und sie wie ein Vater großgezogen. Er kann sich bis heute nicht erklären wie die Kätzin es geschafft hatte sein Herz zu erweichen, doch er wollte das eigentlich auch gar nicht mehr, denn er ist sehr froh darüber. Zu Traumtänzerin hat er ein sehr inniges Verhältnis und sie ist bis jetzt die Einzige in seinem Leben die seine Höhen und Tiefen kennt. Auch wenn Silbermähne ihr seine Zuneigung nicht immer so gut zeigen kann, gibt er sein Bestes und es ist offensichtlich, dass er sie sehr liebt und als seine eigene Tochter ansieht. Er würde sie mit allem was er hat beschützen.
FreundeFelidae

BekannteFelidae

Zapfentatze - Ehem. Mentorin

Sturmclan Krieger Lebendig
Zapfentatzte war Silbermähnes Mentorin und auch wenn sie auf den ersten Blick sehr ernst wirkt, besitzt sie dennoch eine sanfte Seite mit der sie versucht hat ihrem Schüler zu helfen; jedoch ohne Erfolg. Dennoch wird Silbermähne ihr immer dankbar für die Ausbildung sein, denn nur Dank ihr hatte er diese erfolgreich gemeistert.
FeindeFelidae




Vergangenheit

ㅤFelidaeㅤ

Zusammenfassung

Junges: Silberjunges wurde gemeinsam mit seiner Schwester Wachteljunges in einer stürmischen Nacht geboren. Seine Mutter Rosenblüte war eine sanftmütige, liebvolle Kätzin die sich gut um ihre Jungen gekümmert hatte. Rindenkralle hingegen war ein stolzer und unnahbar wirkender Krieger der nicht so viel Zeit mit seinen Jungen verbracht hatte wie es nötig gewesen wäre. Dennoch verlief Silberjunges Kindheit soweit sehr friedlich und ruhig. Er spielte jeden Tag mit seiner Schwester und die beiden waren unzertrennlich. Mit 4 Monden wendete sich das Blatt aber. Rosenblüte und Wachteljunges erkrankten beide plötzlich schwer und es war abzusehen, dass sie es nicht schaffen würden. Rindenkralle, sein Vater, hatte Silberjunges ständig davon abbringen müssen, dass er heimlich in den Heilerbau schleicht um seine Mutter und Schwester zu sehen, damit das silberne Junge sich nicht ansteckte und ebenfalls krank wurde. Silberjunges wollte nicht hören und stritt ständig mit seinem Vater, denn er wollte doch nur eins wieder zurück; Die harmonische Zeit mit seinen Liebsten. Eins folgte nach dem anderen und nach nur wenigen Sonnenaufgängen raffte die Krankheit Rosenblüte und Wachteljunges dahin. Für Silberjunges brach eine Welt zusammen und er fiel in ein tiefes Loch. Schülerzeit: Als Schüler mit 6 Monden hatte er die Kriegerin Zapfentatze als Mentorin bekommen. Sie war eine ernste und ruhige Kätzin, aber nicht streng, sondern versuchte ihren Schüler sogar während der Ausbildung aufzubauen. Ohne Erfolg. Zu seinem Vater konnte Silberpfote immer noch kein Draht aufbauen. Denn dieser wurde nur noch unnahbarer und schweigsamer als ehe schon und er trichterte Silberpfote ständig ein, dass Emotionen sinnlos waren und nur zu Leid führten. Das war ein großes Thema in den hunderten Streitereien der beiden, denn Silberpfote sah das anders und verstand einfach nicht wie sein Vater so eine Denkweise haben konnte. Die beiden lebten sich mit der Zeit weiter auseinander, während Silberpfote erfolgreich seine Ausbildung abgeschlossen hatte. Kriegerzeit: Mit 12 Monden bekam Silbermähne seinen Kriegernamen. In der nächsten Nacht nach seiner Zeremonie verließ Rindenkralle den Clan ohne auch nur einer Katze Bescheid zu geben, erst recht nicht seinem Sohn. Silbermähne war sprachlos. Wütend, verwirrt und vor allem verletzt. Warum hatte sein Vater den Clan verlassen? Er wirkte immer wie ein Krieger der seine Pflichten sehr ernst nahm. Vor allem Wut nahm den Großteil seiner Emotionen ein, doch er versteckte seine Gefühle und entwickelte sich durch die ganzen Geschehnisse in einen ebenfalls unnahbaren Kater, der andere Katzen lieber auf Abstand hielt. Denn wie sein Vater immer gepredigt hatte; Emotionen führen nur zu mehr Leid. Deshalb wollte er keine weiteren Bindungen mehr eingehen obwohl er damals doch ganz anderer Meinung gewesen war. 11 Monde später geschah aber etwas womit er nicht gerechnet hätte. Die kleine Traumjunges verlor sehr früh beide Elternteile und hatte in so einem jungen Alter keine Bezugsperson mehr die für sie da war. Abrupt schlichen sich viele starke Gefühle in sein Herz; Mitgefühl, Mitleid. Und der Wille es besser zu machen als sein eigener, feiger Vater. Zum ersten Mal ließ Silbermähne eine Katze näher an sein Herz heran und machte sich wieder verletzlich. Und es war ausgerechnet ein Junges. Er nahm Traumjunges in seine Obhut und zog sie wie eine eigene Tochter auf. Die cremefarbene Kätzin wurde zu einem der wichtigsten Teile in seinem Leben. Vor zwei Monden hat seine Adoptivtochter die Kriegerausbildung absolviert und trägt seitdem den Namen Traumtänzerin. Silbermähne könnte nicht stolzer sein. Der Krieger versucht stetig an sich zu arbeiten und würde seinen Clan, einschließlich seiner Tochter, mit allem was er hatte beschützen.



Aktive Szenen (1)

ㅤFelidaeㅤ

Leisurely Hunt


225. Mond - 2. Tag der Blattfrische, Kurz nach Sonnenaufgang
Lager -> Lichterbaum

Beendete Szenen (0)

ㅤFelidaeㅤ




Inplayzitat

ㅤFelidaeㅤ