Gast
Felidae
Einleitung
Wir sind ein auf den Warrior Cats Büchern basierendes Rollenspiel, welches dem Prinzip der Szenentrennung folgt und in einem alternativen Universum, fernab der originalen Clans, spielt. Hier bei Felidae folgen wir der Geschichte des Blitzclans, Regenclans und Sturmclans. Ein jeder Charakter hat die Möglichkeit, dank anstehender Kapitel, die Plots und Aufgaben mit sich bringen, ein wichtiger Teil der Handlung zu werden.
Willkommen
Team
Wetter
9 - 24°C

Die Blattfrische ist im vollen Gange und sämtliches Leben ist einmal wieder im Wald erwacht. Mit der Rückkehr sämtlicher Vögel, lässt sich die Sonne am Himmelszelt desöfteren blicken und es ist in kürzester Zeit viel wärmer geworden. Hin und wieder nieselt es zwar, und es lassen sich gelegentlich auch die Wolken blicken, aber generell hat das wärmere Wetter mit Sicherheit die Oberhand gewonnen. Zusätzlich läuft die Beute in allen Clans gut - vor allem aber im Sturmclan, der sich bestens von der vergangenen Blattleere erholt.
Mond 225
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Blitzclan Kältebrand

Kältebrand



Allgemein

ㅤFelidaeㅤ

GeschlechtKater
Alter15 Monde
ZugehörigkeitBlitzclan
RangKrieger
SexualitätHomosexuell

Spieler

ㅤFelidaeㅤ

AliasEfeu
Alter
Discord
Knochen  5 Knochen
Posts14
Letzter Post 25.02.2024, 11:07
Friendship..
Letzter Inplay Post 01.07.2024, 21:35
four cats,..
zuletzt gesehen01.07.2024, 21:37
Registriert am15.01.2024



Auftreten

ㅤFelidaeㅤ

Auf den ersten Blick


Stimme Keaton - Fire Emblem
Fellfarbe grau
Felllänge kurz
Fellmuster keines
Körperbau sehnig, schlank
Augenfarbe gelb

Zusammenfassung Stechend gelbe Augen, die einem direkt in die Seele zu blicken scheinen, sind das erste was einem an der Erscheinung dieses Katers auffällt. Kältebrand ist ungewöhnlich groß für einen Blitzclankrieger und überragt sogar seinen Vater Splitterkralle. Doch im Gegensatz zu dem massig gebautem Vater, ist sein Sohn sehr sehnig und enorm schlank gebaut. Der Pelz des Kriegers ist glänzend grau und ohne Muster. Das Haar ist kurz, dicht und glatt. Durch die Dichtheit, schützt es den Kater auch vor kälteren Winden und auch zu frieren beginnt er erst in der Blattleere. Es scheint, als sei Kältebrand schnell in die Höhe gewachsen und seine Muskeln kamen nicht so wirklich hinterher, deswegen wirkt der Kater schlaksiger als er in Wahrheit ist. Seine Hinterbeine sind durchaus gut bemuskelt und besonders sein Nacken ist recht muskulös. Der Graue hat ein rundliches Gesicht mit harmonischen Zügen. Seine Ohren sind von durchschnittlicher Größe und laufen leicht spitz zu. Seine Schnauze ist ein wenig breiter und lassen erahnen, welch kräftigen Biss der Krieger besitzt. Kältebrand hat einen schleichenden Gang, wirkt immer eher unscheinbar und scheint in der Menge unterzugehen. Er ist sehr leichtfüßig und seine runden Pfoten beherbergen dunkelgraue Krallen.

Persönlichkeit

ㅤFelidaeㅤ

Eigenschaften

bescheiden angenehm vertrauenswürdig jähzornig verkrampft humorlos
Trotz seiner überragenden Fähigkeiten als Kriegers, ist Kältebrand eine sehr bescheidene Katze. Er prahlt nie mit einem Fang oder einem Sieg, scheint diesen scheinbar nicht mal feiern zu können oder sich darüber zu freuen. Das macht ihn für viele aber zu einem angenehmen Begleiter auf Patrouillen, weil er sich niemals aufspielt, wenn er Erfolg hat. Allgemein ist der Graue ein sehr angenehmer Clangefährte und wird von den meisten akzeptiert. Das liegt daran, weil er nie wirklich viel von sich gibt und somit auch nicht anecken kann. Doch Freunde scheint er auch nicht zu haben, weil er eben so oberflächlich und nüchtern erscheint. Allgemein ist er auch ein sehr vertrauenswürdiger Kater, weil er Geheimnisse anderer niemals verrät. Von Kältebrand erfährt man allgemein nicht viel und es liegt ihm Fern die intimen Details von Katzen an andere Katzen weiterzugeben. Bei ihm ist ein Geheimnis definitiv sicher. Dennoch hat der Graue auch sehr negative Eigenschaften. Wagt man es, das Thema auf seine Eltern zu lenken, scheint der Kater wie ausgetauscht. Er wird jähzornig, geht verbal auf seinen Gegenüber los und kann sich erst dann wieder beruhigen, wenn er merkt, dass sein Gegenüber verletzt ist. Katzen die von dieser Seite Zeuge wurden, halten sich von Kältebrand lieber fern. Allgemein scheint er auch trotz seiner angenehmen Art nicht wirklich der Krieger zu sein, mit dem man eine spaßige Patrouille erleben kann. Der Kater ist regelrecht verkrampft und humorlos. Es scheint, als wäre er immer innerlich blockiert, denkt stets über etwas nach und kann einfach nicht zufrieden mit der Situation sein. Witze scheint er entweder nicht zu verstehen oder einfach nicht lustig zu finden und auch für komische Situationen hat der Krieger keinen Lacher übrig.



Fähigkeiten

ㅤFelidaeㅤ

Stärken

Mut Schnelligkeit Beweglichkeit
Am meisten sticht der Krieger mit seinem Mut hervor, denn es scheint so, als könne nichts dem Kater wirklich Angst einjagen. Ganz gleich wie vielen Gegnern er gegenüber steht, Kältebrand stürzt sich mutig in den Kampf und ist wahrlich bereit für seinen Clan zu sterben. Es scheint, als wüsste er nicht, was Angst ist, dabei versteckt er diese einfach nur gut, denn eigentlich ist er recht schnell eingeschüchtert, überwindet sich dabei aber und handelt genau entgegen seinem eigentlichem Instinkt, was ihn so waghalsig wirken lässt. Dazu kann der Krieger sehr schnell rennen. Durch seinen sehnigen, windschnittigen Körper, rennt er über die trockenen Ebenen seiner Heimat wie die Beute, die sie jagen. Er kommt sehr schnell auf ein hohes Tempo und kann dieses auch recht lange halten. Dazu ist er mit seiner Beweglichkeit in der Lage schwindelerregende Mannöver hinzulegen und so manchen Hasen auszuspielen. Er ist die typische Blitzclankatze und diese Stärken geben ihm noch mehr das Gefühl von Zugehörigkeit in seinem Clan.

Schwächen

Glück gnadenlos hasserfüllt
Leider scheint der Krieger das Glück nicht gepachtet zu haben. Wie vom Pech verfolgt, scheint dem Kater selten etwas Gutes zu widerfahren. Es ist ihm nicht vergönnt Beute zu machen, oder grade als er zur Patrouille aufbricht, beginnt es in Strömen zu regnen. Der Graue scheint einfach oft zur falschen Zeit am falschem Ort zu sein. Im Kampf offenbart der Kater eine gnadenlose Seite. Ist er sonst so unscheinbar, kommt im Kampf und bei der Jagd eine brutale Ader in ihm zum Vorschein. Es fällt ihm schwer seine Gegner ziehen zu lassen, wenn diese aufgeben und auch in der Jagd geht der Kater unnötig brutal vor. Das ganze kommt sehr wahrscheinlich von seinem hasserfülltem Herzen. Auch wenn Kältebrand im Alltag des Clanlebens nicht besonders auffüllt, durch seine Vergangenheit trägt er viel Hass in sich, dieser steht ihm viel zu oft im Weg. Er verschließt sich vor Freundschaften und es scheint als könne er nur eines: Seinen Eltern grollen, weil diese ihm nicht die benötigte Liebe gaben. Doch auch anderen Katzen, die ihm diese Liebe geben wollten, kann sich der Kater nicht öffnen und kapselt sich durch diese hasserfüllte Seele sehr ab.

Talente

ㅤFelidaeㅤ

Talentbaum

str
aus
tem
bew
7
6
9
8
int
glü
sta
bal
5
2
5
5



Beziehungskiste

Felidae

Relationsformular ausklappen
FamilieFelidae

Blutmond - Mutter

Blitzclan Krieger Lebendig
Die rostrote Kätzin mit den selben stechend gelben Augen wie ihr Kältebrand ist die Mutter des Katers. Leider konnte sie ihm nie wirklich die Liebe geben, die er sich von seiner Mutter erhofft hatte, was daran lag, dass sie zuvor viele Verluste erlitten hatte.
Noch heute ist die Beziehung zu seiner Mutter sehr distanziert und er hegt sogar eine richtige Wut gegen sie, weil er ihr nicht verzeihen kann, dass sie ihn nie ihre Liebe hat spüren lassen, oder ihn sogar nie geliebt hat.

Dornensplitter - Vater

BlitzClan Krieger Lebendig
Seinem Vater ist Kältebrand wie aus dem Gesicht geschnitten und ähnlich emotional abgekühlt sind sie auch. Dornensplitter war dem Grauen nie der Vater, den Kältebrand gebraucht hatte. Anfangs schmerzte es den Kater sehr, doch dieser Schmerz wandelte sich in einen regelrechten Hass. Auch wenn Dornensplitter viel an der Stärke des Clans liegt, so interessiert es Kältebrand überhaupt nicht, was er von seinem Sohn hält. Für seinen Vater hat er nur Wut übrig und es scheint nicht so, dass er ihm den lieblosen Start ins Leben jemals verzeihen könnte.

Rostbrand - beste Freundin

BlitzClan Kriegerin Lebendig
Auch wenn Kältebrand kaum engere Kontakte im Clan hat, so würde er Rostbrand definitiv als seine beste Freundin bezeichnen. Die Beiden Krieger freundeten sich an, weil sie über die gemeinsam erhaltene Namensendung gesprochen haben. Er schätzt das Temperament der Kätzin und er vertraut ihr. Auch wenn es ihm sogar bei Rostbrand schwer fällt, über seine Gefühle zu sprechen, so versucht er es doch stetig und verbringt gerne Zeit mit ihr.
FreundeFelidae

BekannteFelidae

Finstermond - ehem.Mentorin

BlitzClan Kriegerin Lebendig
Die Kätzin, die ähnlich abgekühlt ist wie Kältebrand, war seine Mentorin und machte ihn zu einem talentiertem Krieger. Auch wenn der Kater ihr dankbar für die gute Ausbildung ist, würde er das Verhältnis zu der Kätzin nicht als übermäßig gut bezeichnen. Sie führte ihre Aufgabe als Mentorin aus, er war ein gehorsamer Schüler und als Kältebrand dann seinen Kriegernamen bekam, hatten sie nicht mehr oder weniger miteinander zu tun, als mit den anderen Clankatzen auch.

Feuergeist - Clangefährten

Blitzclan Krieger Lebendig
Kältebrand kennt Feuergeist, weil sie sich teilweise den Bau zusammen teilten und auch nun seit kurzem gemeinsam im Kriegerbau nah beieinander liegen. Doch bis jetzt hat er den Kater nie näher kennengelernt, weil der Graue zu sehr mit den Problemen mit seinen Eltern beschäftigt war.
FeindeFelidae




Vergangenheit

ㅤFelidaeㅤ

Zusammenfassung

Kinderstube
Kältejunges wurde nach der Kälte genannt, die die Heimat des Blitzclans heimsuchte, als er auf die Welt kam. Seine Mutter Blutmond hatte vor seiner Geburt bereits Junge verloren und so glaubte sie, dass auch Kältejunges den frühen Tod ereilen würde. Sie hatte ihm in den ersten Tagen nicht mal einen Namen gegeben. Obwohl das graue Würmchen, welches seinem Vater sehr zu ähneln schien, sehr kränklich wirkte, so war das Junge scheinbar ein Kämpfer und überstand sogar die harte Blattleere des Blitzclans als Junges. Er öffnete die Augen, begann zu laufen und bekam endlich den Namen Kältejunge. Seine Mutter Blutmond war sehr distanziert, während sein Vater Splitterkralle eher ein gutes Elternteil war, an das sich das Junge wenden konnte. Anfangs machte dem grauem Jungen die emotionale Kälte seiner Mutter nichts aus, er kannte es ja nicht anders. Erst als er die Kinderstube erkundete und andere Königinnen im Umgang mit ihren Jungen sah, wusste er, dass es nicht normal war wie er aufwuchs. Kältejunges sehnte sich nach der Wärme und Liebe seiner Mutter, doch stieß immer nur auf Abweisung. Der Kater war ziemlich verletzt, zog sich eher zurück und wurde zu einem eher unscheinbarem Jungen und wendete sich somit eher Splitterkralle zu, der früh begann mit seinem Jungen trainieren zu wollen.

Schülerzeit
Kältejunges bekam mit 6 Monden Finstermond als Mentorin, die emotional sehr abgekühlt war. Der Kater war ähnlich zurückhaltend und so nahm er seine Ausbildung zwar sehr ernst, doch eine Freundschaft entstand nie zwischen Schüler und Mentorin. Er bemerkte aber hingegen die Beziehung seiner Eltern zueinander. Wie sie sich treu ergeben waren und sich den Rücken stärkten. Blutmond hatte durchaus Liebe in sich, nur nicht für ihn. Der Schmerz wandelte sich zu Hass und Kältepfote verabscheute, dass Blutmond Junge bekommen hatten, wenn sie diese gar nicht richtig lieben konnten. Die Beziehung zu seinem Vater wandelte sich ebenfalls zu diesem Zeitpunkt. Splitterkralle schien sich nur fürs Training und Kältepfotes Fortschritte zu interessieren. Über die anderen Probleme seines Sohnes wollte der Aschgraue nicht sprechen und so hatte der Schüler das Gefühl, dass sein Vater sich gar nicht wirklich für ihn interessierte. Er wandte auch seinem Vater den Rücken zu und fühlte sich alleine gelassen. Er war nicht gut auf seine Eltern zu sprechen, distanzierte sich so gut es ging und erlitt wahre Wutausbrüche, wenn ihn jemand auf Blutmond oder Splitterkralle ansprach. Er versuchte all seine Energie in seine Ausbildung zu stecken, war motiviert von dem Zusammenhalt des Blitzclans und fügte sich problemlos in diesen ein.

Kriegerzeit
Mit 12 Monden bekam Kältepfote dann den Namen Kältebrand. Er ist ein talentierter Kämpfer und guter Jäger und kommt mit seinen Clangefährten gut aus. Nur wenn jemand versucht ihm emotional näher zu kommen, oder das Thema auf seine Eltern lenkt, wirkt der Graue wie ausgewechselt und wird wütend, gradezu jähzornig. Katzen, die dieses Verhalten beobachten konnten, halten sich meist von Kältebrand fern, doch das interessiert den Kater nicht. Er erledigt lediglich die Clanaufgaben, lebt vor sich hin und hegt eine Wut gegen seine Eltern.



Aktive Szenen (3)

ㅤFelidaeㅤ

just a patrol, right?


225. Mond, 5. Tag, Sonnenaufgang
Donnerweg

four cats, one border


225. Mond - 2. Tag Blattfrische, Sonnenhoch
BlitzClan Lager > Trampelpfad

paws on the edge of bearable


224.Mond - 4.Tag der Blattfrische,vor Sonnenaufgang
Lager des Blitzclans -> Trockenes Hochland an der Grenze zum Mondsee

Beendete Szenen (1)

ㅤFelidaeㅤ

Friendship speaks in silent understanding


224. Mond - 13. Tag, Sonnenhoch
Lager des BlitzClans



Inplayzitat

ㅤFelidaeㅤ

Lange blieben die Augen auf Feuergeist ruhen, ehe der graue Krieger sich besann, den Kopf schüttelte und aufstand. »Hallo Feuergeist, darf ich mich zu dir setzen?« murmelte der graue Kater vor sich hin, während er über die Lichtung auf den Krieger zulief. Als er bei dem energetischem Kater ankam, blickte er diesen an »Feuergeist,hallo! Setze ich mich?« miaute er und kniff die Augen unwohl zusammen.