Gast
Felidae
Einleitung
Wir sind ein auf den Warrior Cats Büchern basierendes Rollenspiel, welches dem Prinzip der Szenentrennung folgt und in einem alternativen Universum, fernab der originalen Clans, spielt. Hier bei Felidae folgen wir der Geschichte des Blitzclans, Regenclans und Sturmclans. Ein jeder Charakter hat die Möglichkeit, dank anstehender Kapitel, die Plots und Aufgaben mit sich bringen, ein wichtiger Teil der Handlung zu werden.
Willkommen
Team
Wetter
9 - 24°C

Die Blattfrische ist im vollen Gange und sämtliches Leben ist einmal wieder im Wald erwacht. Mit der Rückkehr sämtlicher Vögel, lässt sich die Sonne am Himmelszelt desöfteren blicken und es ist in kürzester Zeit viel wärmer geworden. Hin und wieder nieselt es zwar, und es lassen sich gelegentlich auch die Wolken blicken, aber generell hat das wärmere Wetter mit Sicherheit die Oberhand gewonnen. Zusätzlich läuft die Beute in allen Clans gut - vor allem aber im Sturmclan, der sich bestens von der vergangenen Blattleere erholt.
Mond 225
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

RegenClan Bachzunge

Bachzunge



Allgemein

ㅤFelidaeㅤ

GeschlechtKater
Alter80 Monde
ZugehörigkeitRegenClan
RangKrieger
Sexualitäthetereosexuell

Spieler

ㅤFelidaeㅤ

AliasLeni
Alter
Discord
Knochen  85 Knochen
Posts12
Letzter Post 17.05.2024, 18:54
the hunter..
Letzter Inplay Post 09.07.2024, 13:26
your first..
zuletzt gesehen10.07.2024, 10:01
Registriert am04.01.2024



Auftreten

ㅤFelidaeㅤ

Auf den ersten Blick


Stimme Herr der Ringe - Gandalf
Fellfarbe Grauweiß
Felllänge Kurz
Fellmuster dunkle Stellen an Pfote, Gesicht und Schweif
Körperbau Mittelgroß, schlank, sehnige Muskeln
Augenfarbe Hellblau

Zusammenfassung Der Kater, von Jahren und Natur gezeichnet, präsentiert sich mit kurzem, weißgrauem Fell, das einen öligen Glanz trägt. Seine blassen, hellblauen Augen spiegeln die Weisheit der Zeit wider, während weiße Schnurrhaare und eine schwarze Nase sein ründliches Gesicht akzentuieren. Mittelgroß und auf langen Beinen stehend, gibt er einen Anblick von vergangener Eleganz, obwohl sein Körper langsam abbaut. Seine Pfoten sind eher schmal. Dennoch besitzt er lange, schwarze Krallen. Das Fell, einst glänzend und kräftig, wirkt nun müde und von den Strapazen des Lebens gezeichnet. Der Kater strahlt keine mächtige Aura mehr aus, sondern vielmehr eine stille Resignation und Schwäche. Sein Gang, einst stolz, wirkt immer mühsamer, und die Spuren der Zeit, die ihn immer weiter einholen, sind unübersehbar. Seine Muskelatur baut ab. Mittlerweile hat er überwiegend nur noch sehnige Muskeln, die sich über seinen Körper hinweg ziehen. Insgesamt vermittelt er den Eindruck eines Katers, der aus seinen besten Jahren raus ist.

Persönlichkeit

ㅤFelidaeㅤ

Eigenschaften

Ehrgeiz Treu Aufmerksam Großmaul Stur Ungeduld
Bachzunge, einst ein beeindruckender Krieger, findet sich immer mehr im Schatten seiner vergangenen Stärke wieder. Er strahlte mal nur so vor Stolz und Stärke. Man kennt ihn als sehr strengen, ehrgeizigen und sturen Kater, der verbissen an seinen Zielen dran bleibt, doch je älter er wird, desto mehr lässt seine Strenge nach. Im Versuch, seinen zunehmenden physischen Abbau zu relativieren, verausgabt er sich zu oft. Nach außen hin tut er so, als würde es ihm nichts ausmachen. Es sei nicht schlimm. Doch innerlich zerreißt es ihn, Stück für Stück, da er mit dem Verlust seiner einstigen Kraft ringt. Er wird älter und das Schlimmste daran ist für ihn, dass er nichts daran ändern kann. Es fehlt ihm an Akzeptanz. Was es umso gefährlicher macht, denn verschätzt er sich beispielsweise mit einem Gegner, könnte es sein Leben kosten. Bachzunge kann seine Klappe einfach nicht halten, daher auch sein Name. In unangenehmen Situationen hat er das große Talent noch einen drauf zu setzen mit einem schiefen Kommentar. Er ist ungeduldig und wartet nicht gerne auf andere. Auch bei der Jagd zeigt sich seine Ungeduld sehr, weswegen ihm schon das ein oder andere Beutetier durch die Pfoten gegangen ist. Jedoch ist er sehr aufmerksam, was wiederum ein Vorteil in derartigen Situationen ist. Er ist eine treue Seele und würde seinem Clan niemals den Rücken zudrehen. Auch wenn er nicht jeden in seinem Clan akzeptiert, würde er sie niemals verraten. Er strafft sie vielleicht mit Schweigen oder bösartigen Kommentaren, doch würde er sie in lebensbedrohlichen Situationen nie hängen lassen. Seine Sturheit geht einher einem eisernen Willen und einer unheimlichen Verbissenheit, die nicht unbedingt Gutes mit sich bringt. Bachzunge verausgabt sich immer mehr und sieht nicht ein, dass er aufgrund seines zunehmenden Alters lieber langsamer machen sollte.



Fähigkeiten

ㅤFelidaeㅤ

Stärken

Ehrlichkeit Gedächtnis Mut
Bachzunge ist so ehrlich wie kaum ein anderer, würde er selbst zumindest behaupten. Er verabscheut Katzen, die lügen. Selbst wenn etwas unangenehm ist, spricht er es aus. Dabei spielt es keine Rolle, ob es für ihn selbst unangenehm werden könnte. Bachzunge hat über die Jahre hinweg viele verschiedene positive, sowie negative Erfahrungen gemacht und kann sich an viele Dinge noch sehr gut erinnern, obwohl sie bereits schon lange her sind. Er liebte die Geschichten der damaligen Ältesten und erinnert sich heute noch gerne an diese. Gerne erzählt sie heute noch. Vielleicht nicht ganz wie im Original, doch nah dran. Sein Mut ist zwar eine große Stärke, jedoch auch eine Schwäche, denn mit dem zunehmenden Alter wird er körperlich irgendwann nicht mehr in der Lage dazu sein, die Dinge, die er sich vornimmt, auch umzusetzen. Er traut sich viele Dinge zu und oft war erfolgreich bei seinen Missionen, denn das Glück war oft mit ihm.

Schwächen

Kommunikation Stolz Verbissenheit
Wie andere empfinden, war für Bachzunge nie leicht zu verstehen. Seine Artgenossen müssen ihm schon klar und deutlich mitteilen, was sie wollen, denn versteckte Botschaften erkennt der ältere Kater oftmals nicht. Bei seiner Kommunikationsschwäche geht es unter anderem auch um seine fehlende Zurückhaltung oder der Mangel an Empathie. Anderen Katzen tritt er mit seinen Worten gerne mal auf die Pfoten. Er ist sich dieser Schwäche bewusst, dennoch - wenn er erstmal etwas Unangenehmes ausgesprochen hat, nimmt er das nicht gerne zurück, denn er ist ein sehr stolzer Kater. Bachzunge verliert nach und nach seine körperliche Kraft. Sein Stolz hindert ihn daran Grenzen zu setzen. Das Erkennen der Grenzen ist dabei kein Problem, jedoch klammert er sich so sehr an sein jugendliches Ich, so dass er diese Grenze einfach nicht setzen möchte. Außerdem kann er sich oft zu sehr in seinen eigenen Gedanken und Sorgen verlieren, was dazu führen kann, dass er sich hartnäckig an Dingen klammert oder sich schwer tut, Hilfe anzunehmen.

Talente

ㅤFelidaeㅤ

Talentbaum

str
aus
tem
bew
6
6
6
7
int
glü
sta
bal
7
8
6
7



Beziehungskiste

Felidae

Relationsformular ausklappen
FamilieFelidae

Wasserglanz - Mutter

RegenClan Königin verstorben
Wasserglanz war eine liebevolle Katze, die sehr ruhig und vorsichtig war, jedoch auch sehr naiv. Was sie an Eiszahn anziehend fand, war vermutlich seine Stärke. Denn selbst war sie nicht sonderlich stark und sie beneidete das, was sie nicht hatte. Sie hatte akzeptiert, das sie vor allem mit zunehmenden Alter keine gute Kriegerin mehr war und kümmerte sich daher nach ihrer Geburt um die anderen Königinnen, anstatt wieder Krieger-Pflichten nachzugehen.
Als Flusspfote starb, waren die Gefühle für Eiszahn verflogen. Sie wollte nichts mehr mit ihm zu tun haben. Kurze Zeit daraufhin erkrankte sie. Der Heiler konnte ihr nicht helfen... sie starb einen langsamen Tod, den sie nicht verdient hatte.

Eiszahn - Vater

RegenClan Ältester verstorben
Eiszahn war ein großer, weißer Kater mit strahlend blauen Augen. Ein guter Krieger, jedoch kein liebender Vater. 85 Monde verweilte er auf der Erde. Zu einer Zeit, die mit Blut getränkt war, wurde er geboren. Kurz vor dem Ende der Unterdrückung, 10 Monde zuvor, man zählte den Mond 60. Eiszahn forderte viel von seinen Jungen - bis eins davon starb. Seinen Bruder Flusspfote trieb er in den Tod. Seit dem war der Kater noch distanzierter. Die Beziehung zu seiner Gefährtin starb mit dem Tod seines Sohns. Nach dem seine Gefährtin verstarb, distanzierte er sich. Irgendwann kam er in den Ältestenbau. Irgendwann verschwand er daraufhin. Kurze Zeit später fand man ihn Tod auf. Viele Hundebisse verzierten seinen einst prächtigen Körper.

Flusspfote - Bruder

RegenClan Schüler verstorben
Bachpfote und Flusspfote waren unzertrennlich. Sie mochten ihren Vater beide nicht, doch umso mehr liebten sie ihre Mutter. Flusspfote hing mehr an seiner Mutter, denn er wurde mehr von seinem Vater tyrannisiert als Bachpfote. Öfter rief er den jungen Schüler herbei, um Aufgaben zu erledigen, welchen er teils noch gar nicht gewachsen war. Ein Grund, warum Bachpfote versuchte mehr Zeit mit seinem Vater zu verbringen, um Flusspfote von ihm fernzuhalten, denn sein Bruder war schwächer als er. Schlussendlich hatte es jedoch nichts gebracht, denn als er eines Abends nach einem langen Training heimkehrte, lag Flusspfote tot auf der Lagerlichtung. Sein Kopf... blutverschmiert. Laut Eiszahns Erzählung war er in die Stromschnellen eines Flusses geraten und hatte sich den Kopf an einem Stein gestoßen.

Hechtglanz - Gefährtin

RegenClan Kriegerin verstorben
Hechtglanz war eine Katze, die sehr liebevoll und verständnisvoll war. Auch wenn Bachzunge nicht immer einfach war, wusste sie genau, wie sie mit ihm umgehen musste. Sie schätzte seine Ehrlichkeit sehr. Ihr Glaube an den SternenClan war groß und sie stand hinter dem Gesetz der Krieger. Bachzunge vermisst sie sehr.

Kieselklaue - Enkel

RegenClan Krieger verstorben
Bachzunge hatte ein gutes Verhältnis zu Kieselklaue. Er war stolz auf den Sohn seines Sohnes. Umso schmerzhafter war für ihn sein Tod. Sein Leben endete früh als er seinen Schüler vor einem Monster rettete und selbst davon erfasst wurde. Weder Tropenpfote, die damals schon Heilerschülerin war, noch ihr Mentor konnten etwas für ihn tun.

Tropenblick - Enkelin

Regenclan Heilerin Lebendig
Nicht immer war das Verhältnis zwischen Tropenblick und Bachzunge so angespannt. Als Tropenjunges und Kieseljunges geboren wurden, gab es ihm wieder Freude am Leben, denn kurz vor der Geburt war seine Gefährtin Hechtglanz verstorben. Umso mehr Zeit verbrachte er mit den Jungen. Als sich herausstellte, dass Tropenjunges den Weg einer Heilerin gehen würde, war er äußerst skeptisch, denn Heiler konnten seine Geliebten nicht helfen... nicht vor dem Tod bewahren. Doch als auch Graublüte verstarb, wandte er Tropenblick den Rücken zu. Nicht wegen ihrer Persönlichkeit, sondern wegen ihrer Berufung - und ihrem Aussehen. Seit dem sind die Gespräche sehr oberflächlich und Bachzunge versucht ihr, sofern möglich, aus dem Weg zu gehen. Ein weiterer Grund, den Tropenblick allerdings nicht kennt, ist ihr Aussehen. Je älter sie wurde, je mehr Ähnelte sie seiner verstorbenen Mutter, die er über alles geliebt hatte. Bachzunge schmerzt es oft sie anzusehen.

Häherblick - Sohn

Regenclan Krieger Lebendig
Stolzer kann ein Vater nicht auf seinen Sohn sein. Bachzunge liebt seinen Sohn, auch wenn er dies nicht oft zeigt. Als er zum Schüler wurde, stellte Bachzunge sicher, dass er auch wirklich alles lernte, was es zu lernen gibt und unterrichtete ihn teils selbst fern von seinem Mentor - oder sogar mit seinem Mentor zusammen, denn er wollte das Bestmöglichste aus Häherblick raus sollen. Das Band was die beiden Kater verbindet, ist stark, auch wenn die Zuneigung durch Worte nicht oft gezeigt wird, seitens Bachzunge.
FreundeFelidae

Seelenwächter - Ehemaliger Schüler

RegenClan Krieger Lebendig
Seelenwächter ist ein mittelgroßer, rotgetigerter Kater mit weißen Abzeichen und bernsteinfarbigen Augen.
Die Ausbildung von Seelenwächter war für Bachzunge ein Zeit, die herausfordernd war. Er selbst hat auch viel gelernt im Umgang mit seinem Schüler. So auch geduldig mit Seelenwächter zu sein, obwohl es ihm sehr schwer viel und er nahezu beinahe den Verstand verloren hätte, denn Geduld ist wirklich nicht seine Stärke. Seelenwächter, damals Seelenpfote, hatte es mit Bachzunge vor allem am Anfang seiner Ausbildung nichts besonders einfach, doch je mehr Zeit verstrich, desto mehr wuchsen die beiden Kater zusammen. Bachzunge verstand die Schwächen seines Schülers und lernte damit umzugehen und ihm Methoden zu zeigen, wie er selbst auch damit umgehen konnte. Auch wenn der ältere Kater ein großes Maul hat und seine Schnauze nicht oft halten kann, so ist ihm doch bewusst, dass er die Schwächen seines Schülers nicht vor anderen offenlegt.
Seelenwächter hat seine Krieger-Ausbildung erfolgreich absolviert und Bachzunge könnte nicht stolzer auf den jungen Krieger sein. Er ist für ihn wie ein zweiter Sohn. Auch wenn er dies nicht sagt oder sonderlich zu zeigen vermag.
BekannteFelidae

FeindeFelidae




Vergangenheit

ㅤFelidaeㅤ

Zusammenfassung

0 bis 6 Monde - Kinderstube

Wir zählen den Mond 145. In einer Zeit, in der es viel regnete, kamen zwei Kater zur Welt. Liebevoll wurden sie umsorgt von ihrer Mutter, die bereits schon einige Monde älter war und schon dachte sie hätte nicht das Glück Jungen zu bekommen. Flussjunges und Bachjunges nannte sie ihre zwei kleinen Wunder. Seine Mutter Wasserglanz kümmerte sich hingebungsvoll um ihn und seinen Bruder. Eiszahn, sein Vater, war ein starker Krieger, jedoch distanziert und anspruchsvoll. Diese frühen Erfahrungen prägten seine Vorstellung von Familie und Clan.

6 bis 12 Monde - Schülerzeit

Die Bindung zu seinem Bruder Flusspfote war stark, trotz der Distanz zu ihrem Vater Eiszahn. Flusspfote litt unter der Tyrannei ihres Vaters, was Bachzunge dazu veranlasste, mehr Zeit mit ihm zu verbringen und ihn vor den harten Aufgaben zu schützen. Doch tragischerweise endete diese Zeit in Trauer, als Flusspfote auf tragische Weise in den Flussstrudeln ums Leben kam. Eiszahns harte Erziehung und der Verlust seines Bruders prägten Bachzunge und hinterließen Narben, die auch in seiner späteren Kriegerzeit noch spürbar waren.

12 Monde bis jetzt - Kriegerzeit

Bachzunge entwickelte sich zu einem engagierten Krieger. Die Beziehung zu seinen Eltern war geprägt von den tragischen Ereignissen, insbesondere dem Tod seines Bruders. Wasserglanz starb an einer Krankheit, die der Heiler nicht heilen konnte. Eiszahn verlor immer mehr an Empathie, von der eh nie viel da gewesen war. Sein Anspruch an Bachzunge blieb bestehen. Irgendwann kam er in den Ältestenbau. Bachzunge fühlte sich dazu verpflichtet den immer älter werdenden Kater zu besuchen und auch wenn sie kein besonders gutes Verhältnis zueinander hatten, kümmerte sich Bachzunge um ihn. Immerhin war nur er übrig geblieben. Auch wenn er ihm den Tod von Flusspfote nie verziehen hatte. Eiszahn verschwand irgendwann, um dann tot aufgefunden zu werden, von Hundebissen gezeichnet. Diese Verluste machten ihn innerlich stark, aber auch distanzierter und misstrauischer. Die Einzige, die Bachzunge's Herz mit Glück erfüllte, war Hechtglanz, damals Hechtpfote. Sie war für ihn da, wie kein anderer. Sie war offen und ehrlich im Umgang mit ihm und zeigte ihm, was wahre Liebe war. Etwas, was Bachzunge nur schwer zum Ausdruck bringen konnte. Als Bachzunge 22 Monde alt war, geschah es dann. Hechtglanz wurde schwanger. Als Vater von Häherblick war Bachzunge erfüllt von Stolz und Liebe, auch wenn er dies nicht immer offen zeigte. Er widmete sich der Ausbildung seines Sohnes intensiv, auch wenn er nicht sein Mentor war und sorgte dafür, dass Häherblick das Beste aus seiner Kriegerausbildung herausholte. Die Liebe zu seinem Sohn bildete einen Kontrast zu den schmerzhaften Erfahrungen seiner eigenen Kindheit. Seine Gefährtin Hechtglanz, die vor der Geburt ihrer Enkel verstarb, hinterließ eine Lücke in Bachzunges Herz. Trotzdem setzte er sein Leben als Krieger fort und blieb stark für seinen Sohn, seine Enkel und den Clan. Bachzunge ist ein erfahrener Krieger, der seine Vergangenheit mit sich trägt, aber dennoch fest in der Gegenwart verankert ist.




Aktive Szenen (2)

ㅤFelidaeㅤ

your first lesson


225. Mond, 12. Tag, Sonnenhoch
Einsame Trauerweide

cascade of prey


224.Mond - 4.Tag der Blattfrische, Sonnenhoch
Lager des Regenclans -> Wasserfall

Beendete Szenen (2)

ㅤFelidaeㅤ

the hunters trio under the cascade


225.Mond - 1.Tag der Blattfrische, Sonnenaufgang
Wasserfall

Wounds that need attention


224. Mond, 5. Tag, Sonnenaufgang
Lager des RegenClans, Heilerbau



Inplayzitat

ㅤFelidaeㅤ